Sie befinden sich hier: Home > Allgemein, im Fokus
 

Jahresarchive

Posts Tagged ‘Energiekonzept Bundesregierung’

Ausbau der Forschungsförderung durch das Bundesumweltministerium

15. November 2010 | Leser: 604 | Keine Kommentare

Die parlamentarische Staatssekretärin des Bundesumweltministeriums Katherine Reiche, sieht die Forschung als Basis für den Übergang in das Zeitalter der erneuerbaren Energien.  Auf der Jahrestagung des Forschungsverbunds Erneuerbare Energien, sagte sie vor Kurzem: „Der Übergang in das Zeitalter der erneuerbaren Energien verlangt eine tiefgreifende Modernisierung der Energiewirtschaft. Basis hierfür ist innovative, anwendungsorientierte Energieforschung. Deshalb ist Forschung auch ein wichtiger Baustein im neuen Energiekonzept der Bundesregierung“.

Die erfolgreiche Erforschung von neuen Technologien im Bereich der erneuerbaren Energien ist die entscheidende Voraussetzung für die Erreichung der ambitionierten Ziele des Energiekonzepts der Bundesregierung. Auch um die Wettbewerbsfähigkeit der deutschen unternehmen auf dem Markt mittel- und langfristig zu sichern, sind weitergehende Investitionen in die Forschung unerlässlich. Aus genannten Gründen verkündete sie den Ausbau der Forschungsförderung für Zukunftstechnologien des Zeitalters der erneuerbaren Energien. Mehr…

Kosten für Wärmedämmung kommt Mieter teuer

29. September 2010 | Leser: 610 | Keine Kommentare

Berlin – Die aktuelle Energiepolitik der Bundesregierung könnte den Mietern in Deutschland richtig Geld kosten. Laut Kanzlerin Merker, sollte es legitimiert werden, dass Hausbesitzer die Kosten für eine Wärmedämmung an den Mieter weitergeben können. Die Kanzlerin sieht ihr neues Energiekonzept als ein “großen Sprung in die Energiezukunft“.

In Deutschland gibt es immer noch viel zu viele Häuser mit einer schlechten Wärmedämmung. Das Energiekonzept der Bundesregierung will diesem Missstand entgegen wirken, in dem Sie Hauseigentümer dazu berechtigt, einen größeren Teil der Investitionskosten für  wärmedämmende Maßnahmen auf die Mieter umzulegen.

Mehr…

Die Pelletheizung wird immer beliebter. Das belegen unter anderem die Verkaufszahlen namenhafter, deutscher Hersteller. Der Grund ist einfach: Eine Pelletheizung basiert auf dem Brennstoff Holz. Holz ist ein nachwachsender Rohstoff und ist stabil verfügbar.