Sie befinden sich hier: Home > Allgemein
 

Jahresarchive

Posts Tagged ‘EEG’

Innovationsanalyse zeigt: Erneuerbare Energien werden günstiger und besser

13. Juli 2010 | Leser: 354 | Keine Kommentare

Wie die Agentur für erneuerbare Energien jetzt in einer Pressemitteilung bestätigte, wird sich die Lernkurve der erneuerbaren Energiequellen in den kommenden Jahren weiter fortsetzen. Die ausschlaggebenden Impulse für den technologischen Fortschritt und die starken Kostensenkungen setzten vor allem die Förderinstrumente EEG im Strom- und MAP im Wärmebereich.

Besonders positiv zu bewerten ist, dass die getroffenen Aussagen für nahezu alle Technologien von der Photovoltaik über Biogas und Windkraft, bis hin zu Holzpelletheizungen zutreffend sind. Der Geschäftsführer der Agentur für erneuerbare Energien Jörg Mayer führte weiter aus, dass die stürmische Entwicklung der letzten Jahre, sowohl aus technologischer, als auch aus quantitativer Sicht, noch vor zehn Jahren kaum absehbar war. Mehr…

Vattenfall: Steigende Strompreise 2011 durch EEG

21. März 2010 | Leser: 1175 | 1 Kommentar

Das Energieversorgungsunternehmen Vattenfall Europe rechnet Pressemeldungen zufolge im kommenden Jahr mit Strompreiserhöhungen von bis zu zehn Prozent. Wie die Berliner Zeitung in ihrer Freitagsausgabe berichtete, rechne das Unternehmen auf Grund der EEG Umlage 2011 mit Mehrbelastungen, von 1,8 bis 2 Cent pro Kilowattstunde.

Insgesamt würde das EEG den Verbrauchern gut dann gut 4,4 Cent je Kilowattsunde kosten. Bei einem 3-Personen Haushalt,  mit einem Jahresverbrauch von 2500 Kilowattstunden, würden die Jahresausgaben für Strom um rund 50 Euro steigen.

Mehr…

Die Perspektive der Geothermie in Deutschland

14. März 2010 | Leser: 485 | Keine Kommentare

Europaweit soll der Anteil der erneuerbaren Energien bis 2020 auf 20% ausgebaut werden. Die Zukunftschancen sind daher für alle regenerativen Energiequellen enorm, die sich in irgendeiner Form wirtschaftlich nutzen lassen. Bisher liegt der Fokus hauptsächlich auf der Nutzung von Wasser, Wind und Sonne.

Doch auch unter der Erde verbirgt sich ein riesiges energetisches Potenzial, für dessen Nutzung bereits die passende Technik entwickelt wurde. Die Rede ist von der Geothermie. Mehr…

EEG Umlage 2009, 2010 und 2011

19. Februar 2010 | Leser: 10994 | 3 Kommentare


Die EEG Umlage

Die EEG Umlage

Die EEG-Umlage verteilt die Förderkosten der erneuerbaren Energien auf die Strompreise. In diesem Jahr wird die EEG-Umlage fast verdoppelt. Gründe dafür seien die niedrigen Börsenpreise für Strom an den Strombörsen auf Grund der weltweiten Wirtschaftskrise. Aber auch veränderte Berechnungsmethoden der Umlage, haben die EEG Umlage 2010 kräftig ansteigen lassen.

Weit verbreitet ist die Meinung, dass die EEG-Umlage hauptverantwortlich für die Strompreiserhöhungen der letzen sei. Die Strompreise sind in den letzten 10 Jahren um satte 9,4 Cent gestiegen. Der Anstieg der EEG-Umlage im gleichen Zeitraum beträgt gerade mal 1,8 Cent.

Mehr…

Neue Photovoltaik Einspeiseverütungen im EEG zum 1 April 2010

24. Januar 2010 | Leser: 648 | Keine Kommentare

Am 20 Januar 2010 teilte das BMU in einer Pressemeldung mit, dass die Einspeisevergütungen für Photovoltaik-Anlagen im neuen Jahr 2010, um einmalig 15% gesenkt werden sollen. Die Kürzung geht mit der normalen Degression (8%) einher. Das heißt, dass die Einspeisevergütungen im Jahr 2010 Schrittweise um insgesamt 25% gesenkt werden. Der Vorschlag von Bundesumweltminister Röttgen muss allerdings noch durch den Bundestag, bevor die 15% im EEG angewendet werden können. Freilandanlagen soll es nach dem Willen des BMU noch härter treffen. Hier ist eine weitere Senkung um 10% geplant.

Mehr…

Die Pelletheizung wird immer beliebter. Das belegen unter anderem die Verkaufszahlen namenhafter, deutscher Hersteller. Der Grund ist einfach: Eine Pelletheizung basiert auf dem Brennstoff Holz. Holz ist ein nachwachsender Rohstoff und ist stabil verfügbar.