Sie befinden sich hier: Home > Photovoltaik
 

Jahresarchive

Posts Tagged ‘Zubau Photovoltaik 2011’

Bundesnetzagentur bestätigt Rekordzubau 2011 – Röttgen trifft Solarbranche

9. Januar 2012 | Leser: 798 | Keine Kommentare
Bundesnetzagentur

Röttgen knickt ein

Am heutigen Morgen gab die Bundesnetzagentur bekannt, dass im abgelaufenen Jahr 2011 ein Rekordzuwachs bei der Photovoltaik zu verzeichnen war. Mit 7500 Megawatt liege man über den Werten des bisherigen Rekordjahres 2010. Die vorläufige Auswertung der Daten ergab zudem, dass alleine im vierten Quartal 4150 Megawatt zugebaut wurden, Anlagen mit rund 3000 Megawatt sollen zudem erst im Dezember ans Netz gegangen sein.

Als Gründe für den Run zum Jahresende sind zum einen die unsichere Fördersituationen, also die Angst vor weiteren drastischen Einschnitten bei der Solarförderung, sowie die milde Witterung, als auch der Preisverfall bei Solarmodulen zu nennen. Die erneut hohen Zubauzahlen haben längst die Förderkritiker auf den Plan gerufen, Umweltminister Röttgen sieht den Grund für den starken Zubau unter anderem in der Forderung den Photovoltaik Zubau zu deckeln – dies habe bei vielen Menschen zu einer Kaufentscheidung geführt, die sie unter den aktuellen Förderbedingungen auch erst ein halbes oder ganzes Jahr später getroffen hätten. Mehr…

Photovoltaik Einspeisevergütung sinkt zum 01. Januar um 15%

27. Oktober 2011 | Leser: 3371 | Keine Kommentare

Heute, am 27. Oktober 2011, hat die Bundesnetzagentur die neuen Einspeisevergütungen für Photovoltaikanlagen veröffentlicht. Alle Photovoltaikanlagen, die ab dem 01.01.2012 ans Netz gehen erhalten demnach eine Einspeisevergütung zwischen 17,94 Cent und 24,43 Cent je Kilowattstunde Strom, die ins Netz eingespeist wird.

Matthias Kurth, Präsident der Bundesnetzagentur erklärt, dass in den vergangenen 12 Monaten ein Zubau von 5200 Megawatt zu verzeichnen war und dieser Wert erheblich unter dem des Vergleichszeitraums, Oktober 2009 bis September 2010, liegt. Anhand der neu zugebauten Leistung ergibt sich die Höhe der Degression von 15 Prozent. Mehr…

Marktforschungsunternehmen iSUppli über die Photovoltaik Marktentwicklung in Deutschland 2011

29. November 2010 | Leser: 559 | Keine Kommentare

Vor Kurzem veröffentlichte das amerikanische Unternehmen für Marktforschung iSuppli eine Prognose über die weltweite Photovoltaik – Marktentwicklung im Jahr 2011. In diesem Bericht enthalten waren auch, Spekulationen, Vermutungen und konkrete Erwartungen bezüglich der Marktentwicklung in Deutschland.

Wegen der erwarteten niedrigen Nachfrage im ersten Quartal 2011 werden die Preise zum Ende des ersten Quartals und zu Beginn des zweiten Quartals 2011 sinken. Dieses Sinken der Preise wiederrum wird einen Anstieg der Nachfrage im zweiten Quartal des Jahres 2011 zur Folge haben. Von diesem Zeitpunkt an ist laut iSuppli eine wesentliche Erholung der Nachfrage zu erwarten, welche einen Preisanstieg in der zweiten Jahreshälfte zur Folge haben wird. Mehr…

Prognose: Photovoltaikmarkt wächst 2011 um 40%

29. November 2010 | Leser: 967 | Keine Kommentare

Das amerikanische Marktforschungsunternehmen iSuppli veröffentlichte vor Kurzem eine Prognose bezüglich des Photovoltaik Zubaus und des Wachstums des PV – Marktes insgesamt. Das Unternehmen rechnet trotz der gravierenden Änderungen hinsichtlich der Preise, der Nachfrage und der Förderung mit einem weltweiten Wachstum von 42,3% im kommenden Jahr.

Die weltweit installierte Photovoltaik Leistung soll bis zum Ende des Jahres 2011 20,2 Gigawatt betragen, was im Vergleich zum Jahresende 2010 mit 14,2 Gigawatt einem Zubau von 6 Gigawatt entsprechen würde. Deutschland wird seine Rolle als Weltmarktführer behaupten können und mit 9,5 Gigawatt gut die Hälfte der weltweiten Leistung installiert haben, so die Prognose. Mehr…

Die Pelletheizung wird immer beliebter. Das belegen unter anderem die Verkaufszahlen namenhafter, deutscher Hersteller. Der Grund ist einfach: Eine Pelletheizung basiert auf dem Brennstoff Holz. Holz ist ein nachwachsender Rohstoff und ist stabil verfügbar.