Sie befinden sich hier: Home > im Fokus
 

Jahresarchive

Posts Tagged ‘Atommüll’

Atommüll Frage – Wohin mit dem radioaktivem Abfall

8. September 2010 | Leser: 560 | 1 Kommentar

Am vergangenen Sonntag wurde die Laufzeitverlängerung der Atomkraftwerke beschlossen und löste gleichzeitig eine neue, hitzige Debatte über die Endlagerung des nuklearen Abfalls aus. Die beschlossenen Laufzeiten bedeuten ganze 4400 Tonnen neuen Atommüll. So kündigte Bundesumweltminister Röttgen an, die Prüfung des Endlagers Gorleben wieder aufzunehmen, nachdem die Erkundung des Salzstocks in Niederachsen nach einem von der SPD erlassenem Moratorium, seit dem Jahr 2000 ruht.

Röttgen hatte dieses bereits im März im März wieder aufgehoben. Kritik an diesem Schritt hagelte es währenddessen von allen Seiten. Sowohl SPD, als auch die Grünen sprachen sich dagegen aus, die Erkundung eines geeigneten Standorts auf Gorleben zu beschränken und den Bayern und Baden-Württembergern diese Erkundung zu ersparen.  Die Parteichefin der Grünen, Claudia Roth fordert somit eine unabhängige Suche nach einem möglichst sicheren Standort für Atommüll. Mehr…

Atommüllzwischenlager Gorleben wird ausgebaut

27. April 2010 | Leser: 939 | Keine Kommentare


Gorleben soll ausgebaut werden

Gorleben soll ausgebaut werden

Wie jetzt bekannt wurde, plant die Gesellschaft für Nuklearservice (GNS), dass Atommüllzwischenlager in Gorleben um ein weiteres Gebäude zu erweitern. In dem Gebäude sollen zukünftig schwach- und mittelradioaktive Abfälle, für die spätere Einlagerung in das Endlager Schacht Konrad vorbereitet werden, sagte der GNS Sprecher, Jürgen Auer am vergangen Montag der Nachrichtenagentur ddp.

Mit dem Bau der neuen Anlage soll vermutlich schon 2012 begonnen werden.

Mehr…

Die Pelletheizung wird immer beliebter. Das belegen unter anderem die Verkaufszahlen namenhafter, deutscher Hersteller. Der Grund ist einfach: Eine Pelletheizung basiert auf dem Brennstoff Holz. Holz ist ein nachwachsender Rohstoff und ist stabil verfügbar.