Sie befinden sich hier: Home > Photovoltaik
 

Jahresarchive

Posts Tagged ‘Solarförderung Großbritannien’

Großbritannien: Entscheidung über PV Einspeisevergütung an obersten Gerichtshof übertragen

22. Februar 2012 | Leser: 676 | Keine Kommentare

In Großbritannien gibt es seit mehreren Monaten heftigen Streit über die Solarförderung. Nachdem auch gerichtliche Instanzen nicht zu einer abschließenden Lösung gefunden haben, soll nach dem Willen des dortigen Energieministeriums der oberste Gerichtshof für eine Entscheidung in der Sache sorgen.

Konkret geht es darum, dass das Energieministerium eine rückwirkende Kürzung der Einspeisetarife beschlossen hat. Ein Berufungsgericht hat entschieden, dass diese Maßnahme nicht zulässig ist. Das Ministerium ruft nun den obersten Gerichtshof an, um eine Entscheidung zu seinen Gunsten zu bewirken. Mehr…

Photovoltaik in Großbritannien: Run auf Solarförderung kurz vor Kürzung

12. Dezember 2011 | Leser: 558 | Keine Kommentare

Heute am 12. Dezember werden die Einspeisevergütungen für Strom aus Solaranlagen gekürzt. Dieser Umstand löste in den vergangenen Tagen einen regelrechten Run auf Solaranlagen und die bis vor kurzem noch gültigen Einspeisevergütungen aus.

Die Einspeisevergütungen für Photovoltaikanlagen mit einer Nennleistung bis 250 KW werden um fast 50 Prozent gekürzt. Betreiber von Solarstromanlagen erhalten demnach ab heute noch eine Vergütung zwischen  0,210 britischen Pfund (0,246 Euro) und 0,129 britische Pfund (0,151 Euro) für jede Kilowattstunde Strom, die ins öffentliche Netz eingespeist wird. Mehr…

Die Pelletheizung wird immer beliebter. Das belegen unter anderem die Verkaufszahlen namenhafter, deutscher Hersteller. Der Grund ist einfach: Eine Pelletheizung basiert auf dem Brennstoff Holz. Holz ist ein nachwachsender Rohstoff und ist stabil verfügbar.