Sie befinden sich hier: Home > Photovoltaik
 

Jahresarchive

Posts Tagged ‘Solarzellen’

IBM verbessert den Wirkungsgrad von Dünnschicht Solarzellen

15. Februar 2010 | Leser: 26379 | Keine Kommentare


Quelle: Fraunhofer ISE, Freiburg

Quelle: Fraunhofer ISE, Freiburg

Wissenschaftlern aus dem IBM-Forschungslabor ist es gelungen, die Effizient von Dünnschicht-Solarzellen deutlich zu steigern. Die neue IBM Zelle, könnte sich schon bald als eine echte Alternative unter den Dünnschicht-Solarzellen etablieren.

Forschern von IBM ist es gelungen, den Wirkungsgrad von Dünnschicht-Solarzellen von bislang 6,7 Prozent auf 9,6 Prozent zu steigern. Dies stellt einen enormen Fortschritt in der Entwicklung der Dünnschicht-Technologie dar. Die neue Zelle von IBM bringt allerdings noch andere Vorteile mit sich.

Mehr…

Der Unterschied zwischen poly- und monokristallinen Modulen

14. Februar 2010 | Leser: 4990 | Keine Kommentare

Photovoltaikanlagen waren vor allem in den letzten Jahr der Renner, da es von verschiedenen Stromlieferanten spezielle Förderungen dafür gab. Doch auch die Zukunft liegt in den Photovoltaikmodulen. Besonders die Polykristallinen Module werden dafür verwendet, da sie ein ausgesprochen günstiges Preis- Leistungsverhältnis haben. Sie sie günstig in der Anschaffung und haben dabei eine enorme Leistung.

Mehr…

kristalline und Dünnschicht PV-Photovoltaik Module kurz vorgestellt

11. Februar 2010 | Leser: 1636 | Keine Kommentare

Solarzellen zur Stromgewinnung haben in Zeiten gesteigerten Umweltbewusstseins zu einem deutlichen Zuwachs der  Stromerzeugung durch Sonnenlicht geführt. Die Kosten für diese Photovoltaikmodule sind nach Inkrafttreten des EEG (Erneuerbare Energien-Gesetz) erheblich gesunken, und Experten gehen neuerdings davon aus, dass schon in wenigen Jahren für Eigenheimbesitzer der eigene Solarstrom billiger sein wird, als der zugekaufte Strom, da die Stromanbieter verpflichtet sind, den in  Photovoltaik-Anlagen produzierten Strom zu einem festgelegten Preis abzunehmen.

Mehr…

Die Pelletheizung wird immer beliebter. Das belegen unter anderem die Verkaufszahlen namenhafter, deutscher Hersteller. Der Grund ist einfach: Eine Pelletheizung basiert auf dem Brennstoff Holz. Holz ist ein nachwachsender Rohstoff und ist stabil verfügbar.