Sie befinden sich hier: Home > Sonstiges > Lithium-Ressourcen werden nicht knapp,
 
zum Photovoltaik Rechner

Jahresarchive

Lithium-Ressourcen werden nicht knapp,

11. September 2010 | Keine Kommentare | Hits: 1182

zum Mindest wenn es nach einer Studie des Zentrums für Sonnenenergie- und Wasserstoffforschung geht. Auch angesichts eines bevorstehenden Schubs auf dem Akkumarkt, sei laut der Studie nicht zu befürchten, dass Lithium schnell knapp werde.

Der Bericht spricht von 130- bis 160 Millionen Tonnen Lithiumcarbonat, welches auf der Erde lagert. Über die größten Lagerstetten verfügen vor allem die südamerikanischen Länder wie Chile und Bolivien.

Vor allem ausreichende Förderkapazitäten sind entscheidend für einen stabilien Preis

Aktuell liegt der Preis für eine Tonne Lithium bei 4000 Dollar. Auch eine ausgeklügelte Recyclingwirtschaft könne dazu beitragen, diesen Preis auch bei steigender Akku-Nachfrage stabil zu halten.

Andere Beiträge zu dieser Thematik

Kommentare und Trackbacks zu diesem Beitrag

diesen Beitrag kommentieren

Archiv durchsuchen

 

Die Pelletheizung wird immer beliebter. Das belegen unter anderem die Verkaufszahlen namenhafter, deutscher Hersteller. Der Grund ist einfach: Eine Pelletheizung basiert auf dem Brennstoff Holz. Holz ist ein nachwachsender Rohstoff und ist stabil verfügbar.