Sie befinden sich hier: Home > Rohstoffe > Erdöl Verbrauch Chinas steigt 2011 auf 480 Millionen Tonnen
 
zum Photovoltaik Rechner

Jahresarchive

Erdöl Verbrauch Chinas steigt 2011 auf 480 Millionen Tonnen

26. Januar 2011 | Keine Kommentare | Hits: 1015

Eine neue Prognose aus der Volksrepublik China besagt, dass man im Jahr 2011 einen Erdöl Verbrauch von 480 Millionen Tonnen haben werde. Im Vergleich zum Vorjahr 2010 entspricht diese Zahl einem Plus von 6,2%.

Allerdings belegen diese gigantischen Zahlen dennoch, dass das Wachstum der Öl Nachfrage in China sich verlangsamt hat. Dies geht aus einem jetzt veröffentlichten Bericht des Forschungsinstituts China National Petroleum Corporation (CNCP) hervor.

Weiterhin war dem Bericht zu entnehmen, das China sich in der kommenden 5 Jahres Periode dauerhaft in einer Phase des schnellen Wachstums, der Urbanisierung und Industrialisierung befinden werde. Die Ölnachfrage wird in den kommenden Jahren um 4% pro Jahr steigen. Im Jahr 2015 wird die Volksrepublik China 60% des Erdölbedarfs durch den Import abdecken müssen.

Andere Beiträge zu dieser Thematik

Kommentare und Trackbacks zu diesem Beitrag

diesen Beitrag kommentieren

Archiv durchsuchen

 

Die Pelletheizung wird immer beliebter. Das belegen unter anderem die Verkaufszahlen namenhafter, deutscher Hersteller. Der Grund ist einfach: Eine Pelletheizung basiert auf dem Brennstoff Holz. Holz ist ein nachwachsender Rohstoff und ist stabil verfügbar.