Sie befinden sich hier: Home > im Fokus > SPD setzt auf Ausbau erneuerbarer Energien
 
zum Photovoltaik Rechner

Jahresarchive

SPD setzt auf Ausbau erneuerbarer Energien

19. Januar 2011 | Keine Kommentare | Hits: 360

Entgegen des derzeitigen Kurses der Bundesregierung, welche plant die Solarförderung erneut außerplanmäßig zu kürzen, setzen die Sozialdemokraten auf einen weiteren Ausbau erneuerbarer Energiequellen. Konkreter Willen der SPD Bayern ist es, den Strombedarf des Freistaates künftig zu 100% aus erneuerbaren Energien zu decken.

Die Partei halte weiterhin am Atomausstieg fest und nennt diesen auch als Zeitpunkt zur Erreichung des genannten Ziels. Die SPD will in Kooperation mit der Technischen Universität München zu diesem Thema bis zum Sommer ein Konzept erarbeiten.

Demnach werde eruiert welcher Mix aus erneuerbaren Energien in den einzelnen Regionen des Freistaates möglich ist. Die Kommunen sollen bei der Erarbeitung und der Umsetzung dieses Konzepts mit einbezogen werden. Unabhängig von der Art der regenerativen Energie, müsse der jeweilige Mix lokale Akzeptanz finden, sagte SPD Generalsekretärin Natasha Kohnen bei der Fraktionsklausur am Dienstag im Kloster Irsee.

Andere Beiträge zu dieser Thematik

Kommentare und Trackbacks zu diesem Beitrag

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks

diesen Beitrag kommentieren

Archiv durchsuchen

 

Die Pelletheizung wird immer beliebter. Das belegen unter anderem die Verkaufszahlen namenhafter, deutscher Hersteller. Der Grund ist einfach: Eine Pelletheizung basiert auf dem Brennstoff Holz. Holz ist ein nachwachsender Rohstoff und ist stabil verfügbar.