Sie befinden sich hier: Home > Strom, im Fokus > Verivox Stromanbietertest 2010
 
zum Photovoltaik Rechner

Jahresarchive

Verivox Stromanbietertest 2010

14. November 2010 | Keine Kommentare | Hits: 294

Das Verbraucherportal Verivox testete vor kurzem die wichtigsten Stromanbieter auf Herz und Nieren. Vorab kann man schon einmal sagen, dass gut nicht gleich teuer bedeutet und das neben Tarifen auch Kundenservice und Internet Angebote verglichen wurden. Den Verivox Stromanbietertest des Jahres 2009 konnten Nordland Energie und Yello Strom für sich entscheiden.

Getestet wurden zum Einen die 200 wichtigsten Stromanbieter und über 3000 Tarife. Was diesem Test allerdings die von Stiftung Warentest vergebene Note 1,1 verschafft, ist die Tatsache, dass neben Tarifen auch die einzelnen Serviceleistungen der Stromversorger mit Hilfe von Tests genauer unter die Lupe genommen wurden.

Um den Kundenservice zu bewerten wurden alle Register gezogen, beispielsweise überprüften Tester die Erreichbarkeit und Kompetenz der jeweiligen Callcenter. Des Weiteren wurden Offerten wie zum Beispiel der Rückruf Service, Rechnungsdarlegung, Spartipps oder der Online Vertragsabschluss genauer untersucht.

Beim großen Stromanbietervergleich wurde vor allem eines festgestellt, nämlich dass vor allem der Kundenservice im Internet deutlich ausgebaut wurde. Bei fast 75% der Anbieter war es sogar möglich, das Verbraucher Zählerstände oder Änderungen von Namen und Adressen online mitteilen konnten. Allerdings wurden Kunden telefonisch in den meisten Fällen immer noch deutlich besser bedient, als Jene über E Mail Kontakt. Im Stromanbietertest 2010 schnitten im Bereich Kundenservice die Anbieter E wie Einfach, Eprimo und Yello Strom am besten ab.

Von den Prüfern wurde neben den Tarifen und dem Kundenservice auch die Verbraucherfreundlichkeit hinsichtlich der Vertragsbedingungen, der Preisgarantien und des Sonderkündigungsrechts bei Preiserhöhungen getestet.   Eine Erstvertragslaufzeit von einem Jahr bei Tarifen außerhalb der Grundversorgung hat sich dem Testergebnis zu Folge inzwischen auf dem Markt durchgesetzt. Im Bereich der allgemeinen Geschäftsbedingungen konnten sich neben den Tarifen einiger Stadtwerke, die Stromanbieter Entega, EWE und Nuon durchsetzen.

Fazit des Stromanbietertests und Stromanbietervergleichs 2010

Kunden und Verbraucher können durch Eingabe Ihrer Postleitzahl und Ihres Zählerstandes völlig unverbindlich und kostenlos ausrechnen, welcher Stromtarif von welchem Stromanbieter der günstigste für sie ist – das ganze völlig kosten- und risikofrei. Tests hinsichtlich der Kosten Ersparnis, stellen eine jährliche Einsparung bei den Stromkosten von 100 bis 400 Euro in Aussicht.

Die Liberalisierung der Strommärkte vor einigen Jahren sorgte dafür, dass Strom günstiger wurde und der Konkurrenzkampf somit härter. So werben viele Konzerne mittlerweile mit Wechselboni, welche auf der nächsten Jahresabrechnung gut geschrieben werden. Ein weiteres positives Fazit ist, dass immer mehr Kunden sich Ökostrom wünschen, der zu 100% aus erneuerbaren Energien gewonnen wurde und zudem noch besonders preiswert ist.

Andere Beiträge zu dieser Thematik

Kommentare und Trackbacks zu diesem Beitrag

diesen Beitrag kommentieren

Archiv durchsuchen

 

Die Pelletheizung wird immer beliebter. Das belegen unter anderem die Verkaufszahlen namenhafter, deutscher Hersteller. Der Grund ist einfach: Eine Pelletheizung basiert auf dem Brennstoff Holz. Holz ist ein nachwachsender Rohstoff und ist stabil verfügbar.