Sie befinden sich hier: Home > Produktvorstellungen
 

Jahresarchive

Alle Artikel aus dem Bereich ‘Produktvorstellungen’

Das Photovoltaik Modul Sharp NU-180E1

20. Juni 2011 | Leser: 756 | Keine Kommentare

Photovoltaik Modul Sharp NU-180E1 - Solarmodule

Photovoltaik Modul Sharp NU-180E1 - Solarmodule

Monokristalline, also einkristallige Solarmodule bestechen vor allem durch zwei Eigenschaften: ihren hohen Wirkungsgrad und ihre lange Lebensdauer. Einen höheren Preis muss der Kunde dafür aber natürlich in Kauf nehmen. Das Sharp NU-180E1 gehört zu eben diesen Modulen, das die oben beschriebenen monokristallinen Zellen verbaut hat. Gleich 48 sind es an der Zahl, der maximale Wirkungsgrad liegt bei 13,7 Prozent.

Als Nennleistung gibt der Hersteller 180 Watt aus, als Gewicht 16 Kilogramm und in Länge, Breite sowie Höhe bringt es das Sharp NU-180E1 auf 1.318 x 994 x 46 mm. Damit Reflexion nur begrenzt stattfindet, wurde die Zellenoberfläche texturiert. Vor Wind und Wetter sollen Weißglas, Kunststoff und eine Schutzfolie schützen. Dass das Solarmodul zumindest Hagelschlägen standhält, bestätigte der TÜV und zertifizierte sogleich mit der IEC 61215. Mehr…

Das Solarmodul Schott Poly 290 / 185

19. Juni 2011 | Leser: 813 | Keine Kommentare

Schott Poly 290 / 185

Schott Poly 290 / 185

Sowohl beim Schott Poly 290 als auch beim seit April 2011 erhältlichen Nachfolger, dem Schott Poly 185, handelt es sich um Doppelglasmodule. Wie die Bezeichnung bereits verrät, werden solche Solarmodule gleich doppelt geschützt. Auf Vorder- wie Rückseite findet sich jeweils ein Glas, das jeder Witterung standhalten soll. Seien es orkanartige Stürme oder nie enden wollende Schneefälle, weder das eine noch das andere Glas soll nachgeben.

Schott Solar, der deutsche Hersteller beider Doppelglasmodule, vergibt sogar eine Leistungsgarantie von mehr als 30 Jahren. Dass zumindest das Schott Poly 290 hält, was der Hersteller verspricht, beweist ein unabhängiger PV+Test, durchgeführt vom TÜV Rheinland sowie der Solarpraxis AG. Dabei ging das Schott Poly 290 unter acht getesteten Modulen mit der Note „sehr gut (-)“ knapp als Testsieger hervor. Mehr…

Das Solarmodul Conergy 225P

18. Juni 2011 | Leser: 431 | Keine Kommentare

Das Conergy 225P gehört zur PowerPlus-Serie des Unternehmens und siedelt sich dort im gesunden Mittelfeld an. Bevor es ans Eingemachte geht, zunächst ein paar Eckdaten: Das Solarmodul ist rund 19,6 Kilogramm schwer und misst 1.651 x 986 x 46 mm. Summa summarum zählt das Modul 60 polykristalline Zellen, die das Sonnenlicht aufnehmen und in nutzbaren Strom umwandeln.

Gemäß der IEC 61215 hält das Conergy 225P einer Belastung von bis zu 5.400 Pascal stand – das entspricht etwa zehn ausgewachsenen Männern. Genauso ist die PowerPlus-Serie aber auch mit der IEC 61730 zertifiziert. Conergy vergibt auf seine Solarmodule eine Leistungsgarantie von 12 bzw. 25 Jahren. Demzufolge erreicht jedes Modul in den ersten zwölf Jahren mindestens 92 Prozent der Nennleistung, danach mindestens 80 Prozent. Mehr…

Dimplex Li 24 te – Luft-Wasser-Wärmepumpe

27. Mai 2011 | Leser: 827 | Keine Kommentare

Die Luft-Wasser-Wärmepumpe Dimplex Li 24 TE mit integrierter Regelung WPM 2007 plus arbeitet aufgrund des Axialventilators und schwingungsentkoppelter Verdichter schalloptimiert auf 62 db. Zudem erzielt sie dank ihrer optimierten Verdampfer und der energieeffizienten Abtauung durch das Kreislaufumkehrsystem eine hohe Leistungszahl von maximal 25,40 kW.

Ein besonderer Vorteil ist neben der einfachen Installation (die aufgrund der integrierten Luftführung auch die Aufstellung an Wenden oder in Ecken ermöglicht) auch der hohe Komfort der Luft-Wasser-Wärmepumpe von Dimplex.

Aufgrund des Wandmontagesets kann das Bedienteil ebenfalls als drahtgebundene Fernbedienung Gebrauch finden und die vielen Erweiterungsmöglichkeiten machen die Dimplex Li 24 TE zu einer Energieoption, die sich ideal auf den jeweiligen Gebrauch und Einsatzort anpassen lässt. Mehr…

Vaillant Gas Heizkessel AtmoVit 8,2 – 48,6 kW

19. Mai 2011 | Leser: 718 | Keine Kommentare

Vaillant Atmovit Gas Heizung

Vaillant Atmovit Gas Heizung

Der Gas-Heizkessel AtmoVit von Vaillant (8,2 – 48,6 kW ) ist sowohl zur Verbrennung von Erdgas und Flüssiggas geeignet und gewährleistet dank seines 1-stufigen Brenners eine zuverlässige und vor allem auch schadstoffarme Verbrennung. Zudem ist der Gas-Heizkessel von Vaillant sowohl für Einfamilienhäuser als auch für Zweifamilienhäuser geeignet.

Besondere Merkmale des Gasheizkessels AtmoVit von Vaillant sind neben seinem einstufigen NT-Heizkessel, das eingebaute System Pro E, sowie das DIA-System und sein hoher Normnutzungsgrad von 83 % (HS) beziehungsweise 92 % (Hi). Dank der schadstoffarmen Verbrennung ist der Gasheizkessel besonders schadstoffarm, was sich in dem niedrigen Nox-Wert von unter 70 mg/kWh widerspiegelt. Mehr…

30 KW Pelletkessel Effecta Complete – Pelletheizung

18. Mai 2011 | Leser: 1490 | Keine Kommentare

Pelletkessel Effecta Complete

Pelletkessel Effecta Complete

Der Pelletkessel Effecta Complete 30 kW ist eine Pelletheizung die ca. 183 Liter Wasser fassen kann und bei einem maximalen Betriebsdruck von 1,5 Bar arbeitet. Ihre Ausgangsleistung liegt zwischen 12 bis 20 kW, womit ein Wirkungsgrad von über 90 % erreicht werden kann.

Der Vorteil des Effecta Complete Pelletkessels ist sein hoher Komfort, der unter anderem durch den minimalen Aufwand zur Wartung zustande kommt. Das liegt zum einen daran, dass der Heizkessel so konzipiert wurde, dass er nur wenig Wartung benötigt und zum anderen daran, dass das bedienerfreundliche Display zur Steuerung sehr einfach und übersichtlich gestaltet ist. Mehr…

Buderus Logafix WPT 300M

12. Mai 2011 | Leser: 1468 | Keine Kommentare

Viele Wärmepumpen machen sich das Erdreich oder Grundwasser als Energiequelle zunutze, so genannte Luft-Wasser-Wärmepumpen setzen wiederum auf die uns umgebende Luft als effektive Wärmequelle. Bei der Buderus Logafix WPT 300M handelt es sich um ein solches Modell. Rund 125 Kilogramm schwer präsentiert sich die 1.695 x 660 x 660 cm große Wärmepumpe. Ein großer Ventilator saugt hierbei die Luft an und lässt den Kreislauf beginnen.

Bekanntlich müssen Wärmepumpen die aufgenommene Umgebungswärme erst auf ein höheres Temperaturniveau bringen, um diese etwa als Heizenergie oder Brauchwasser zu nutzen. Leider beträgt die Lufttemperatur oft nur wenige Grad Celsius, also braucht das Heizsystem eine gewisse Vorlauftemperatur. Mehr…

Mikro BHKW für Einfamilienhäuser von Vaillant und Honda

15. Februar 2011 | Leser: 814 | Keine Kommentare

Der Hersteller für Wärmetechnik Vaillant und Motorhersteller Honda haben heute in Düsseldorf das erste, in Europa erhältliche, Mikro Kraft-Wärme-Kopplungssystem vorgestellt. Es basiert auf einer hocheffizienten Gasmotorentechnologie und ist in erster Linie für den Einsatz in Einfamilienhäusern vorgesehen. Das Mikro BHKW erhält die Produktbezeichnung Vaillant ecoPOWER 1.0 und wird voraussichtlich noch vor Mitte des Jahrs im Handel erhältlich sein.

Die Anlage erreicht durch die optimale Abstimmung der einzelnen Komponenten einen sehr hohen Wirkungsgrad von 92%. Sind die Betriebsbedingungen optimal so kann laut Hersteller die CO² Bilanz Versorgung bei kleineren Häusern oder Einfamilienhäusern um etwa 50% reduziert werden. Am besten geeignet ist das Gerät für Haushalte mit einem Wärmeverbrauch von zwischen 10000 und 30000 KwH/a. Mehr…

Gas Angebot von Tchibo kann preislich nicht punkten

27. Januar 2011 | Leser: 231 | Keine Kommentare

Vor Kurzem stieg Tchibo ins Energiegeschäft ein und bot seinen Kunden Ökostrom aus Wasserkraft zu fairen Konditionen an. Nun das neue Gasangebot von Tchibo, welches Stiftung Warentest gleich einmal genauer unter die Lupe nahm. Das Ergebnis: Mehrere Hundert Euro im Jahr teuerer als andere Versorger, allerdings zeigte der Test auch durchaus Pluspunkte auf.

Zwar preist Tchibo sein neues Gasangebot als günstig und CO² neutral an, doch so günstig wie man vermuten könnte ist der Tarif des Kaffeerösters nicht, teilte die Stiftung Warentest am 26. Januar mit. Die Preise zwischen dem Tchibo Tarif und dem von regionalen Anbietern unterscheiden sich in vielen Fällen meist nur um wenige Euro. Der Vergleich habe aber gezeigt, dass die Spanne zwischen Tchibo und anderen Billiganbetern zum Teil bei mehreren hundert Euro liegt. Mehr…

Energieeffiziente Kältetechnik aus Solarthermie und Blockheizkraftwerk

16. Januar 2011 | Leser: 151 | Keine Kommentare

Ein neues Produkt der Invensor GmbH zeigt nun auf, wie Solarthermie und auch Blockheizkraftwerke hocheffizient zur Kühlung eingesetzt werden können. Das Unternehmen aus dem Berliner Umland war in letzter Zeit mit der Entwicklung einer Adsorptionsmaschine beschäftigt, welche in der Lage ist, Wärme als Antriebsenergie zu nutzen und somit bis zu 70% Stromeinsparung gegenüber herkömmlichen Kühlgeräten aufweisen können.

Entwickelt und produziert wird die Maschine in seinem Erfinderland Deutschland. Bei 65 Grad Antriebstemperatur werden nahezu 100% der möglichen Leistung abgerufen, weshalb in Punkto Effizienz kaum noch Luft nach oben ist. Mehr…

Die Pelletheizung wird immer beliebter. Das belegen unter anderem die Verkaufszahlen namenhafter, deutscher Hersteller. Der Grund ist einfach: Eine Pelletheizung basiert auf dem Brennstoff Holz. Holz ist ein nachwachsender Rohstoff und ist stabil verfügbar.