Sie befinden sich hier: Home > Gastbeiträge
 

Jahresarchive

Alle Artikel aus dem Bereich ‘Gastbeiträge’

Energetische Gebäudesanierung: Fassadendämmung nicht immer die optimale Lösung

27. Oktober 2011 | Leser: 569 | Keine Kommentare

Der Verband privater Bauherren rät Bauherren dazu, ein fundiertes Energie- und Sanierungsgutachten anfertigen zu lassen. Denn eine eingehende Prüfung ist vor der Vergabe der Aufträge an Handwerker nötig, da Diese andernfalls falsch oder nicht notwendig sein und unter Umständen Schäden am Haus verursachen könnte.

Bei der energetischen Sanierung ist das Dämmen der Fassade eine sehr teure Lösung, die nicht immer notwendig ist. Im Durchschnitt belaufen sich die Kosten hierfür auf mindestens 70000€, können aber auch schnell auf bis zu 150000€ ansteigen. Mehr…

Energiesparhaus & Energiewende – Rückgang beim Wohnungsbau durch zu starke Regulierung

30. September 2011 | Leser: 4842 | Keine Kommentare

Eine neue Studie bestätigt, was viele Bauherren schon längst vermutet haben: Zu strenge staatliche Vorgaben bei der energetischen Sanierung haben weitreichende Konsequenzen. Durch die strengen Regulierungen erleidet der deutsche Wohnungsbau einen weiteren Rückgang und zudem schiebt sich die Modernisierung des Häuserbestandes immer weiter hinaus.

Die so genannte deutsche „Energiewende“ bereitet so manch einem Unternehmer Kopfzerbrechen. Es wird befürchtet, dass die Kosten in unvorhergesehene Höhen steigen könnten und zu einer nicht tragbaren Belastung für einige Unternehmen werden könnten. Der deutsche Atomausstieg und die daraus resultierende Energiewende haben einige Diskussionen zum Thema Energiesparen hervorgerufen. Mehr…

Photovoltaik Förderung für Griechenland – Motor für die Wirtschaft?

30. September 2011 | Leser: 5168 | Keine Kommentare

Ein umstrittener Vorschlag von Horst Reichenbach, dem Chef der EU-Task-Force erregt derzeit die Gemüter. Seiner Meinung nach sollte die Stromerzeugung durch Solarenergie in Griechenland mit deutschen Subventionen gefördert werden. Mit Hilfe dieser Photovoltaik Förderung soll Griechenland, das bis zu 300 Sonnenstunden im Jahr aufweisen kann, in die Lage versetzt werden, das volle Potential der Photovoltaik Technologie auszuschöpfen.

Während die EU-Task-Force für Griechenland auf Fortschritt beim Ausbau der Solarenergie pocht, lehnt die Bundesregierung in Berlin solche Maßnahmen aber strikt ab. Es ist allerdings auch nicht von der Hand zu weisen, dass die bisher unterentwickelte Solarenergie in einem so sonnen reichen Land wie Griechenland eine große ökonomische Chance bedeute. Dennoch stößt der Vorschlag Reichenbachs in deutschen Mehr…

Mini-Blockheizkraftwerke – Ein Trend für private Haushalte und kleine Unternehmen

30. September 2011 | Leser: 4896 | Keine Kommentare

Der neueste Trend unter den Heizanlagen sind Blockheizkraftwerke. Mit diesen Anlagen lässt sich nicht nur heizen, sondern auch Strom erzeugen. Und es sind nicht nur Großunternehmen, die die Vorteile der lockheizkraftwerke zu schätzen wissen.

Mehr…

Stromgewinnung mit PV-LED-Straßenleuchten

30. September 2011 | Leser: 490 | Keine Kommentare

Bis her ist es so, dass die Straßenbeleuchtung bei Städten und Gemeinden ein Großteil des finanziellen Budgets verschlingt. Das könnte sich in Zukunft ändern. Die vom britischen Lichtartisten Steven Scott gegründete Firma Scotia hat eine Straßenlaterne entwickelt, die tagsüber mehr Strom produzieren kann, als sie nachts verbraucht.

Das Projekt nennt sich „GOTHAM STREET LIGHTING SYSTEM“ und wurde bereits auf dem Kopenhagener Klimagipfel installiert. Mehr…

Energieriesen und Stadtwerke streben Beteiligung am Atomausstieg an

21. September 2011 | Leser: 372 | Keine Kommentare

Bisher zählten die deutschen Stadtwerke weder zu den günstigsten, noch zu den innovativsten Stromanbietern. Ein großer Anteil an Strom aus Kohle- und Atomkraftwerken und die hohen Preise der Grundversorgung brachten den kommunalen Unternehmen einen schlechten Ruf ein. Dass die Energiewende nun auch bei diesen Versorgern angekommen ist, scheinen die neuesten Pläne der Stadtwerke zu beweisen. Bei einem Gespräch mit Kanzlerin Merkel macht sie weitreichende Zugeständnisse.

Mehr…

Pleite von Evergreen Solar sorgt für Unruhe bei deutschen Solarwerten

17. August 2011 | Leser: 651 | Keine Kommentare

Am Dienstagabend wurde die Meldung bekannt, dass der einstige Pionier der amerikanischen Solarindustrie, Evergreen Solar, einen Insolvenzantrag beim Verwaltungsgericht in Marlboro, Massachusetts  gestellt hat.

Als Grund für das Vorgehen werden vor allem Schulden in dreistelliger Millionenhöhe genannte, die das Unternehmen scheinbar aus eigener Kraft nicht mehr zurückzahlen kann. Nach dem Bekanntwerden kam es an der Börse zu Verkäufen, vor allem deutscher Solarwerte. Mehr…

Photovoltaik – finanzieren mit einem Privatkredit

3. August 2011 | Leser: 2892 | Keine Kommentare

Gerade in letzter Zeit sind es Photovoltaik Anlagen die sich immer größer werdender Beliebtheit unter der Bevölkerung erfreuen können. Doch mit solch einer hochwertigen Anlage sind natürlich auch immer immense Kosten verbunden. Daher möchten immer mehr Leute ihre eigene Photovoltaikanlage mit einem Kredit von Privat finanzieren.

Der Vorteil für die Finanzierung einer schon recht hohen Summe wie in diesem Fall liegt dabei ganz klar in der Höhe der Zinsen. Mehr…

Klassische Geldanlage oder Anlage in erneuerbare Energien

2. August 2011 | Leser: 6206 | Keine Kommentare

Wenn man einen gewissen Geldbetrag anlegen will, ist es gar nicht so einfach, sich dafür zu entscheiden, wo das Geld am besten aufgehoben ist. Es gibt mehrere Möglichkeiten, die jeweils mit unterschiedlichen Risiken behaftet sind.

Mit Sicherheit die derzeit beliebteste Geldanlage findet auf einem sogenannten Tagesgeldkonto statt. Das heißt vor allem deshalb, weil das Tagesgeld als solches auch verstanden wird: Die Zinsen richten sich danach, wie viele Tage das Geld in welcher Höhe auf dem Konto geparkt war und man erhält diese am Jahresende. Das Risiko ist sehr klein, denn in der Regel ist das dort angelegte Geld innerhalb von 2 bis 3 Werktagen frei verfügbar. Denn das Tagesgeld kann beliebig eingezahlt und auch wieder vom Konto entnommen werden. Es muss in der Regel dort auch kein Mindestbetrag hinterlegt sein. Mehr…

Rundum Photovoltaik Set von Yellow Strom

9. Juli 2011 | Leser: 643 | Keine Kommentare

Der Yellow Strom Konzern startet in Kürze ein ganz neues Projekt, welches auf den Namen “Yellow Solar” hört. Es handelt sich hierbei um ein Rundum sorgloses Paket der Firma Yellow Strom, in welchem alles enthalten ist, was für eine Photovoltaik Anlage benötigt wird.

Eigenen Strom zu erzeugen – Davon träumen viele Hausbesitzer. Doch die Anschaffung einer Photovoltaik Anlage ist sehr aufwändig und zeitraubend. Man benötigt einen geeigneten Monteur und eine Fachkraft der Stadt, welcher die Anlage an das Netz anschließt. Strom einer Photovoltaik Anlage wird nämlich einfach in das Stromnetz gegeben. Der Stromfluss wird außerdem mit Hilfe eines Zählers festgehalten und der erwirtschaftete Betrag wird erstattet. Mehr…

Die Pelletheizung wird immer beliebter. Das belegen unter anderem die Verkaufszahlen namenhafter, deutscher Hersteller. Der Grund ist einfach: Eine Pelletheizung basiert auf dem Brennstoff Holz. Holz ist ein nachwachsender Rohstoff und ist stabil verfügbar.