Sie befinden sich hier: Home > Gastbeiträge
 

Jahresarchive

Alle Artikel aus dem Bereich ‘Gastbeiträge’

Leben im Kraftwerk – das Plus Energie Haus

15. April 2012 | Leser: 1661 | Keine Kommentare

Unter einem Plus Energie Haus versteht man ein Haus, das mehr Energie erzeugt als von den Bewohnern verbraucht wird. Wie funktioniert dieses Konzept? Mehr…

Nachhaltig wohnen – Tipps für ein umweltbewusste Einrichtung

11. April 2012 | Leser: 239 | Keine Kommentare

Das Thema Nachhaltigkeit ist seit einigen Jahren ein immer größer werdendes Thema. Vor allem in den anhaltenden Diskussionen um die Knappheit fossiler Rohstoffe gewinnt dieses Thema zunehmend an Bedeutung. Auch wir berichten immer öfter über den Aspekt der Nachhaltigkeit in vielen Bereichen des täglichen Lebens und das besteht aus weitaus mehr, als nur der Energieversorgung.

Mit diesem Beitrag wollen wir uns dem Thema der nachhaltigen Wohnungseinrichtung und Möblierung widmen, wohl auch ein Bereich der jeden Bürger mit einem Dach über dem Kopf betrifft. Mehr…

Mit dem Solarstromrechner die ideale Solaranlage finden

11. April 2012 | Leser: 366 | Keine Kommentare

Solarenergie ist die Energie der Zukunft, da sind sich Experten trotz aller politischer Diskussionen über die Kürzungen der Subventionen einig. Doch wie gewinnbringend kann eine eigene Photovoltaikanlage auf dem Dach des Eigenheimes sein? Lohnt es sich über eine Aufrüstung nachzudenken, auch wenn man befürchten muss, in Zukunft keinerlei Unterstützung vom Staat mehr zu bekommen?

Die Antwort ist grundsätzlich einfach: Es ist lohnenswert. Die Ressourcen an fossilen Brennstoffen, sprich Öl, Gas und Kohle, sind begrenzt und werden nicht mehr allzu lange verfügbar sein, ein Umschwenken auf regenerative Energien ist unumgänglich. Schon seit Jahren ist es möglich, durch die Installation von Solarmodulen selbst Energie zu produzieren, dieser Tage sogar so günstig wie noch nie. Mehr…

Ökogas als tragende Säule der Energiewende – Nachhaltigkeit im Fokus der Verbraucher

11. April 2012 | Leser: 282 | Keine Kommentare

In den vergangenen Tagen und Wochen war die Presse wieder voll mit Artikeln über die gerade begonnene Energiewende und die Förderung für Strom aus Photovoltaik und Windkraft. Diese wurde bekanntlich gekürzt und welche Auswirkungen das Ganze konkret haben wird, bleibt abzuwarten.

Umfragen und Studien haben in der Vergangenheit jedoch belegt, dass vor allem in Energiefragen der Nachhaltigkeitsgedanke ein immer wichtiger werdender Aspekt ist. Mehr…

Wasserstoff im Fokus der Speichermöglichkeiten für erneuerbare Energien

7. April 2012 | Leser: 397 | Keine Kommentare

Auf Europas größter Messe zum Thema Wasserstoff und Brennstoffzellen präsentieren in diesem Jahr über 130 Aussteller aus 20 Ländern ihre Produkte. Besonders im Blickpunkt der diesjährigen Ausstellung ist das Thema Speichertechnologien für erneuerbare Energien.

Je mehr erneuerbare Energie erzeugt wird, desto wichtiger werden Möglichkeiten diese auch zu speicher, um sie bedarfsgerecht einzusetzen. In den Bereichen Forschung und Entwicklung solcher Technologien haben mittlerweile viele tausend Menschen eine Beschäftigung gefunden und nicht nur auf der diesjährigen Messe in Hannover ist dieses Thema dominierend. Mehr…

Solarenergie im Alltag – solare Aussenbeleuchtung für Grundstück und Garten

7. April 2012 | Leser: 493 | Keine Kommentare

Die Solarförderung sinkt weiter doch das Ansehen der erneuerbaren Energien, insbesondere der Solarenergie, in der Bevölkerung nimmt nicht ab. Gute Gründe scheint es hierfür durchaus zu geben betrachtet man einmal den wirklich praktischen Nutzen der Solarenergie. So lag der Fokus bei der Anschaffung einer PV Anlage in den vergangenen Jahren oft einer höchstmöglichen Rendite, dass diese Form der Energiegewinnung allerding deutlich mehr kann, als eine satte Rendite zu erwirtschaften, zeigen Anwendungen im täglichen Gebrauch.

In der Vergangenheit berichteten wir bereits über die Einsatzmöglichkeit von Solarmodulen an Wohnmobilen bzw. beim Camping. Prinzipiell wird sich dasselbe Prinzip auch bei der solaren Beleuchtung von Grundstücken zu Nutze gemacht. Mehr…

Die Kernpunkte der EEG Novelle noch einmal zusammengefasst

4. April 2012 | Leser: 408 | Keine Kommentare

Der Deutsche Bundestag hat Ende März 2012 eine erneute Anpassung der Fördersätze für eingespeisten Solarstrom beschlossen.

Diese Anpassung sieht das EEG (Erneuerbare-Energien-Gesetz) turnusmäßig vor, sie soll die Innovationen beflügeln, die zu preiswerteren und leistungsfähigeren Solarmodulen führen. Mehr…

EEG Novelle 2012: Das waren die Pläne im vergangenen Sommer

14. März 2012 | Leser: 793 | Keine Kommentare

Der Deutsche Bundestag verabschiedete am 30. Juni 2011 die Novellierung des Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG). Ziel der Neuregelung sind nach Auffassung des Bundesministeriums für Umwelt der dynamische Ausbau der erneuerbaren Energien, die Kosteneffizienz zu steigern und System-, Netz- und Marktintegration voranzutreiben. Gleichzeitig soll an den Grundprinzipien des EEG festgehalten werden, die sich bewährt haben.

Dieser Artikel zeigt, was die Bundesregierung im vergangenen Sommer geplant hatte – unmittelbar nach der Katastrophe von Fukushima. Die neuen Rösler/Röttgen Pläne zeichnen allerdings wenige Monate später ein völlig anderes Bild. Mehr…

Solarenergie boomt auch 2012 – ein Markt für berufliche Quereinsteiger?

14. März 2012 | Leser: 2070 | Keine Kommentare

Das Thema „Energie“ und insbesondere die Erneuerbaren Energien sind ein Berufsfeld, das ähnlich zukunftssicher wie IT ist. Die moderne Gesellschaft ist ohne Energie nicht vorstellbar und die Endlichkeit fossiler Brennträger, sowie das Risiko des Atomstroms lassen keine andere Energie-Alternative zu, als die Erneuerbaren Energien.

Von diesen hat die Solarenergie das größte Entwicklungspotenzial und ist am einfachsten zu handhaben. Mehr…

Lesestoff zum Thema Solar und Energie

3. Februar 2012 | Leser: 268 | Keine Kommentare

Während sich auch Normalbürger schon seit Jahrzehnten für Technik begeistern können, waren Energie und Energiegewinnung fast ebenso lange kein Gesprächsthema. Strom kam aus der Steckdose, Benzin gab es an der Tankstelle, beides zu recht moderaten Preisen, und Sonnenenergie war allenfalls am Badestrand oder im Gemüsegarten relevant.

Seit einigen Jahren, spätestens aber seit der Reaktorkatastrophe in Fukushima, ist ein jeder sensibilisiert und die Energiefrage ist überall ganz oben auf der Agenda, ob nun bei den Entscheidungsträgern in Politik und Wirtschaft, im Gespräch unter Kollegen oder ganz privat in der Familie. Mehr…

Die Pelletheizung wird immer beliebter. Das belegen unter anderem die Verkaufszahlen namenhafter, deutscher Hersteller. Der Grund ist einfach: Eine Pelletheizung basiert auf dem Brennstoff Holz. Holz ist ein nachwachsender Rohstoff und ist stabil verfügbar.