Sie befinden sich hier: Home > Allgemein > Siemens Windenergie Zentrale in Hamburg: 300 neue Jobs
 
zum Photovoltaik Rechner

Jahresarchive

Siemens Windenergie Zentrale in Hamburg: 300 neue Jobs

28. September 2011 | Keine Kommentare | Hits: 577

Der Technologiekonzern Siemens hat die Hansestadt Hamburg als Sitz seiner Weltzentrale für die Sparte Windenergie ausgewählt. Dies ist vor allem für den Hamburger Arbeitsmarkt eine gute Meldung, denn nun sollen laut Siemens Angaben 300 neue Arbeitsplätze entstehen.

Künftig will der DAX Konzern seine Geschäfte im Bereich Windenergie von der Hansestadt aus steuern. Bisher beschäftigt Siemens Wind Power 170 Mitarbeiter in Hamburg, in etwa zwei Jahren sollen es um die 500 sein.

Michael Süß, Energiechef bei Siemens, begründete die Entscheidung für den neuen Standort Hamburg unter anderem mit den Aktivitäten in der nahen Nordsee, sowie den Hochschulen in und im Umfeld von Hamburg. Wo genau die neue zentrale sei wird, darüber gab es noch keine konkrete Auskunft.

Andere Beiträge zu dieser Thematik

Kommentare und Trackbacks zu diesem Beitrag

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks

diesen Beitrag kommentieren

Archiv durchsuchen

 

Die Pelletheizung wird immer beliebter. Das belegen unter anderem die Verkaufszahlen namenhafter, deutscher Hersteller. Der Grund ist einfach: Eine Pelletheizung basiert auf dem Brennstoff Holz. Holz ist ein nachwachsender Rohstoff und ist stabil verfügbar.