Sie befinden sich hier: Home > Sonstiges
 

Jahresarchive

Alle Artikel aus dem Bereich ‘Sonstiges’

Günther Öttinger und die Energie Fusion

13. Januar 2012 | Leser: 323 | Keine Kommentare

Der EU-Energiekommisar Günther Öttinger fordert ein Umdenken in Deutschlands Energiepolitik. Eine Fusion der Energieriesen EON und RWE ist laut Öttinger die Lösung. Das soll die Macht der Deutschen auf dem Energiemarkt enorm steigern.

Die Strompreise sollen gesenkt werden, da unser Land zu den zweien gehört, die über die höchsten Energiepreise in der EU verfügen. Er wirft dem Staat eine zu hohe Beeinflussung des Preises vor und belegt dies mit einer Bestimmungsrate von 47 %, was nicht übersehen werden darf. Mehr…

Wasserführende Pelletkaminöfen – Vorteile moderner Pelletöfen

11. Januar 2012 | Leser: 700 | Keine Kommentare

Sie spenden mit ihrem prasselnden Feuer Wärme und Behaglichkeit und sind zudem echte “Glanzstücke” in der Wohnstube – kein Wunder, dass sich Kaminöfen einer immer größeren Popularität erfreuen. Mehr…

Indien erhöht Subventionen von Solaranlagen

5. Januar 2012 | Leser: 996 | Keine Kommentare

In Indien wurden im vergangenen Jahr 2011 nach Angaben des Beratungsunternehmens Bridge of India 200 Megawatt Photovoltaik zugebaut. Die indische Regierung hat beschlossen den Ausbau der Photovoltaik weiter zu fördern – geschehen soll das in Form eines Einspeisetarifs, sowie mit Investitionsförderungen.

Das neue Förderprogramm mit dem Namen  Generation-Based Incentives zudem netzferne Anlagen mit einer Leistung bis 33 KW unterstützen. Insgesamt ist die Förderung von Anlagen bis zu einer Gesamtleistung von 100 Megawatt vorgesehen. Mehr…

Solar-und-Windenergie.de jetzt auch bei Facebook

19. Dezember 2011 | Leser: 590 | Keine Kommentare

Eine Weile hat es gedauert, doch nun sind wir von Solar-und-Windenergie.de auch im größten sozialen Netzwerk der Welt vertreten. Wir möchten uns an dieser Stelle bei allen Lesern für die Aufmerksamkeit und das in den meisten Fällen positive Feedback bedanken.

Wir werden unsere Nachrichten und Beiträge in Zukunft auch unter https://www.facebook.com/solar.und.windenergie posten – wir würden uns selbstverständlich freuen, wenn Ihr euch an Diskussionen beteiligt und unsere Seite fleißig “teilt”. Mehr…

Modernes Wohnen – Bundeskanzlerin eröffnet Energieeffizienzhaus

9. Dezember 2011 | Leser: 2880 | Keine Kommentare

Gemeinsam mit dem Bauminister Peter Ramsauer hat Bundeskanzlerin Merkel am vergangenen Mittwoch ein Modell Haus in Berlin eröffnet. Das Haus soll ab dem kommenden Frühjahr für 15 Monate von einer vierköpfigen Familie bewohnt werden, die das Haus auf Ihre Alltagstauglichkeit hin überprüfen. Wissenschaftlich begleitet wird das Projekt von Fraunhofer Institut.

Das besondere an diesem Haus ist die Tatsache, dass es mehr Strom erzeugt, als es verbraucht. Überschüssige Energie kann dann zum Beispiel dazu verwendet werden, Elektroautos aufzuladen. Fünf deutsche Automobilhersteller stellen der Familie, daher ab Projektbeginn Elektroautos zur Verfügung. Mehr…

Höchste Trinkwasserqualität mit einer Umkehrosmoseanlage

2. Dezember 2011 | Leser: 532 | Keine Kommentare

Mit dem Prinzip der Umkehrosmose besteht die Möglichkeit die Qualität des heimischen Trinkwassers zu maximieren. Umkehrosmoseanlagen basieren auf einem Vorgang, den wir bereits aus der Natur und auch aus dem menschlichen Körper kennen, der Osmose. In der Natur entziehen Pflanzen über Wurzelzellen dem Boden seine Feuchtigkeit. Im menschlichen Körper findet der selbe Vorgang beim Austausch von Stoffen über die Zellmembran statt.

Um diesen Vorgang nun umzukehren ist die Trennung von zwei unterschiedlich befrachteter Flüssigkeiten notwendig. Durch die Bewegung der Moleküle zur Flüssigkeit mit der geringeren Konzentration entsteht ein osmotischer Druck. Bei der Umkehrosmose wird dieser Vorgang umgekehrt, indem man auf der Seite mit dem belasteten Wasser einen deutlich höheren Druck als erzeugt, als auf der anderen Seite. Das Ergebnis ist Wasser in seiner reinsten Form. Mehr…

EnEV-Pflicht: Dämmung der obersten Geschossdecke bis Ende 2011

28. November 2011 | Leser: 659 | Keine Kommentare

Bis zum 31. Dezember 2011 müssen Hausbesitzer ungedämmte oberste Geschossdecken unbeheizter Dachräume dämmen. Alternativ können auch die Dachschrägen gedämmt werden. Dies sieht die 2009 novellierte Energieeinsparverordnung (EnEV) vor.

Hausbesitzer, die im eigenen Wohngebäude mit bis zu zwei Wohneinheiten leben und das Haus schon vor dem 1. Februar 2002 bezogen haben, sind von dieser Pflicht nicht betroffen.Für Häuser, die seit 2010 erworben wurden und nur bis zu zwei Wohneinheiten aufweisen, gilt eine Frist von zwei Jahren gerechnet ab Kaufdatum. Mehr…

Preise für Pellets 2011/2012 – Kosten Übersicht für Holzpellets – Preisentwicklung

19. Oktober 2011 | Leser: 2011 | Keine Kommentare

Der Herbst hat Deutschland erreicht und nach einem wunderschönen Spätsommer hat die aktuelle Heizperiode bereits begonnen. Eigenheimbesitzer, die Ihren Wohnraum noch mit Erdöl beheizen tun ja eigentlich gut daran bereits im Frühling die Tanks vollzumachen, da die Preise für den Brennstoff ja zu Beginn der Kältezeit ja meistens anziehen.

Doch auch Betreiber von Pelletheizungen tun gut daran bereits in den warmen Sommermonaten für den Winter vorzusorgen und Holzpellets zu bestellen (Mehr dazu auf  holzpellets-preise-kaufen.de). Die in den Tabellen angegebenen Daten belegen einen deutlich höheren Preis für Holzpellets in der Kältezeit. Mehr…

Die Wärmepumpe WWK 300 von Stiebel Eltron

17. August 2011 | Leser: 1906 | Keine Kommentare

Mithilfe der Wärmepumpe WWK 300 von Stiebel Eltron ist es möglich ca. 75 % an kostenloser Energie aus der Wärme in der Luft des Aufstellungsortes oder dem Grundwasser zu gewinnen. Bei der Variante WWK 300 SOL ist ist über die Sommermonate zusätzlich Sonnenenergie nutzbar, die in das System eingespeist werden kann und so ebenfalls zum Energiesparen beiträgt.

Der Speicherinhalt liegt jeweils bei 303 l, die bei einer Heizkraft von ca. 1,6 kW einen Wärmepumpenbetrieb von 25 °C bis 55 °C ermöglichen. Bei Bedarf kann auch auf 65 °C aufgeheizt werden, jedoch nur bei einer elektrischen Nacherwärmung von 100 l.
Der Bereitschaftsstromverbrauch liegt bei einer 24 Stunden fortlaufenden Nutzung bei ca. 0,75 kWh. Mehr…

Funktionsweise von Pelletheizungen kurz erklärt

12. August 2011 | Leser: 452 | Keine Kommentare

Obwohl die Verwendung von Pellets erst 1997 erlaubt wurde, sind diese kleinen Holz-Presslinge und die dazugehörigen Pelletheizungen schon heute nicht mehr wegzudenken.

In Deutschland, dem weltweit größten Markt für Pelletheizungen, wurden bisher über  100.000 dieser effizienten und umweltfreundlichen Heizungsanlagen installiert. Mehr…

Die Pelletheizung wird immer beliebter. Das belegen unter anderem die Verkaufszahlen namenhafter, deutscher Hersteller. Der Grund ist einfach: Eine Pelletheizung basiert auf dem Brennstoff Holz. Holz ist ein nachwachsender Rohstoff und ist stabil verfügbar.