Sie befinden sich hier: Home > Photovoltaik > 1,8 Gigawatt Photovoltaik Zubau in 2011 in China
 
zum Photovoltaik Rechner

Jahresarchive

1,8 Gigawatt Photovoltaik Zubau in 2011 in China

9. November 2011 | Keine Kommentare | Hits: 345

Das Marktforschungsunternehmen Solarbuzz teilte in dieser Woche mit, dass die Gesamtleistung aller in China kommerziell betriebener Photovoltaikanlagen um bis Ende Oktober auf 16 Gigawatt gestiegen ist. Für das laufende Jahr prognostizierte Solarbuzz einen Zubau von 1,8 Gigawatt.

Solarbuzz begründet das starke Wachstum in China mit stark gesunkenen Preisen für Module und andere PV Komponenten. Zudem sei anzumerken, dass der Zubau in diesem Jahr in etwa genauso hoch sei, wie der in den USA.

Die Einspeisetarife für Solarstrom in China sind so niedrig, dass lange Zeit nur Anlagen in sonnenreichen Regionen rentabel betrieben werden konnten. Der aktuelle Preisverfall machte es jedoch möglich, dass nun auch in anderen Regionen Chinas Solarstromanlagen wirtschaftlich betrieben werden können.

Andere Beiträge zu dieser Thematik

Kommentare und Trackbacks zu diesem Beitrag

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks

diesen Beitrag kommentieren

Archiv durchsuchen

 

Die Pelletheizung wird immer beliebter. Das belegen unter anderem die Verkaufszahlen namenhafter, deutscher Hersteller. Der Grund ist einfach: Eine Pelletheizung basiert auf dem Brennstoff Holz. Holz ist ein nachwachsender Rohstoff und ist stabil verfügbar.