Sie befinden sich hier: Home > Gastbeiträge > Energie einsparen zu Hause
 
zum Photovoltaik Rechner

Jahresarchive

Energie einsparen zu Hause

30. Mai 2011 | Keine Kommentare | Hits: 870

Die Preise für Gas und Strom sind in den letzten Jahren zu lasten der Verbraucher explodiert. Die Ursachen dafür sind vielschichtig. Zum einen ist der weltweite Bedarf an Energie stark angestiegen. Die Technik bestimmt mittlerweile unseren Alltag, auf Arbeit wie zu Hause.

Technische Geräte werden permanent genutzt (Computer, Fernseher, Hifi-Anlage, Kühlschrank, Waschmaschine, ect.). Diese Geräte verbrauchen zwar aufgrund neuer technischer Standards weniger Energie als Geräte älterer Generationen, doch die Summe an stromfressenden Geräten ist in den letzten Jahren rapide angestiegen.

Exemplarisch dafür steht auch die Innenraumbeleuchtung. Lampen und Leuchten dienen längst nicht mehr nur der Erhellung von Räumen in Ermangelung an Tageslicht. Vielmehr tragen sie zur Schaffung einer Atmosphäre und Stimmung bei und setzen wichtige Akzente für ein modernes und angenehmes Wohnraumgefühl.

In den eigenen vier Wänden kommen heutzutage viel mehr Leuchten zum Einsatz und verursachen trotz der Energiesparlampen noch immer einen hohen Stromverbrauch. Auf der Suche nach einer dekorativen Beleuchtung begeben sich immer mehr Verbraucher auf die Seiten von Onlineshops, beispielsweise www.moebel-profi.de, um moderne energiesparende Leuchten zu kaufen.

Wer zu Hause zumindest ein bisschen was für die Nachhaltigkeit tun möchte, sollte nicht nur Öko-Strom beziehen, sondern auch Gewohnheiten im Umgang mit den technischen Gerätschaften ändern. Nicht die ganze Wohnung muss permanent mit einer Vielzahl von Leuchten erhellt werden und auch ein Großteil der technischen Geräte werden nur für kurze Zeit in Anspruch genommen.

Der höhere Lebensstandard in vielen Schwellenländern führt zu einer dramatischen Erhöhung der Nachfrage an Gas und Öl, sprich Energie. Die Nachfrage kann heute kaum noch mit dem zu Verfügung gestellten Ressourcen mithalten und der Ausbau an regenerativen Energietechnologien geht zu langsam voran, um Schritt halten zu können. Deshalb müssen sich auch die Verbraucher einschränken. Sofern die Energiepreise weiter so stark ansteigen, wird dies in Zukunft automatisch passieren.

Andere Beiträge zu dieser Thematik

Autor: Martin Kategorie: Gastbeiträge abgelegt unter:

Kommentare und Trackbacks zu diesem Beitrag

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks

diesen Beitrag kommentieren

Archiv durchsuchen

 

Die Pelletheizung wird immer beliebter. Das belegen unter anderem die Verkaufszahlen namenhafter, deutscher Hersteller. Der Grund ist einfach: Eine Pelletheizung basiert auf dem Brennstoff Holz. Holz ist ein nachwachsender Rohstoff und ist stabil verfügbar.