Sie befinden sich hier: Home > Photovoltaik, Solarthermie > Branchenexperten tagen auf der Intersolar Europe Conference
 
zum Photovoltaik Rechner

Jahresarchive

Branchenexperten tagen auf der Intersolar Europe Conference

3. Mai 2010 | Keine Kommentare | Hits: 688

Am 09. Juni 2010 eröffnet die weltgrößte Fachmesse für Solartechnik, die Intersolar Europe in München. Doch bereits zwei Tage vor beginnt die Intersolar Europe Konferenz, die Tagung der internationalen Solartechnik Branche im internationalen Congress Center der neuen Messe in München.

Hauptthemen der diesjährigen Veranstaltung werden die Bereiche Photovoltaik, Solarthermie und solarthermische Kraftwerke sein. Insgesamt werden über 2000 Teilnehmer und mehr als 140 Referenten zu den mehr als 30 Einzelveranstaltungen dieser Konferenz erwartet.

Besucher können sich in verschiedenen Workshops, Seminaren und Diskussionsrunden über aktuelle Entwicklungen und Trends der Solarwirtschaft informieren. Als Eröffnungsveranstaltung der Intersolar Europe Conference ist die „Photovoltaic Market Trends Europe“ geplant. Hier und auf der Session „Solar Themal Markets EU and Mediterranean“ wird Interessierten ein umfangreicher Überblick über alle Aspekte der europäischen Märkte gewährt.

Neben dem europäischen werden auch andere große Märkte dieser Welt im Blickpunkt stehen. Darunter anderem die Solarmärkte der Volksrepublik China, der USA und Indien, auf welche in weiteren Einzelveranstaltungen näher eingegangen wird. Doch neben den Märkten selbst wird es vor allem um neue Technologien und internationale Rahmenbedingungen für die gesamte Solarbranche gehen.

In vielen verschiedenen Veranstaltungen der Intersolar Europe Conference werden den Teilnehmern  neustes Fachwissen, sowie aktuelle Informationen bezüglich der Technologie zur Stromerzeugung aus solarer Energie mit Hilfe von Wärmekraftprozessen bereitgestellt.  Höhepunkt hier wird die Podiumsdiskussion zum Thema „Desertec und ländliche Elektrifizierung in Afrika – passt das zusammen?“ sein. Die Teilnehmer der Diskussionsrunde werden finanzielle, entwicklungspolitische und zeitliche Aspekte des Projekts näher erörtern.

Der industriellen Erzeugung von Prozesswärme kommt in der Session “Solar Heat for Industrial Processes and Small Scale Power Generation” besondere Aufmerksamkeit zu. Hier dreht sich alles um technische Entwicklungen, Marktpotential und Referenzanlagen, sowie um Diskussionen rund um Technik, Wissenschaft, Politik und Projektentwicklung. Das “CEO-Panel PV Industry” ist das nächste Highlight auf der Intersolar Europe Conference. Hier werden vier Vertreter der internationalen Photovoltaik Branche über aktuelle Geschehnisse und Entwicklungen diskutieren. Aus deutscher Sicht wird vor allem die hierzulande geplante Kürzung der Einspeisevergütung im Vordergrund stehen.

Weiter im Fokus stehen alle PV – Komponenten und Fertigungsanlagen, sowie die Fertigung von PV – Modulen und Solarzellen. Hier beleuchtet die Konferenz insbesondere die weltweiten Rohstoffmärkte und die durch Diese entstehenden Zwischenprodukte. Mit diesem Themenkomplex werden inhaltlich alle Bereiche der Solartechnik umfassend abgebildet.

Andere Beiträge zu dieser Thematik

Kommentare und Trackbacks zu diesem Beitrag

diesen Beitrag kommentieren

Archiv durchsuchen

 

Die Pelletheizung wird immer beliebter. Das belegen unter anderem die Verkaufszahlen namenhafter, deutscher Hersteller. Der Grund ist einfach: Eine Pelletheizung basiert auf dem Brennstoff Holz. Holz ist ein nachwachsender Rohstoff und ist stabil verfügbar.