Sie befinden sich hier: Home > Photovoltaik > Preise für Photovoltaik Systeme unter 3000 Euro je KW
 
zum Photovoltaik Rechner

Jahresarchive

Preise für Photovoltaik Systeme unter 3000 Euro je KW

3. Mai 2010 | 2 Kommentare | Hits: 1859

Insbesondere in der Bundesrepublik Deutschland kann man bei der Entwicklung des Photovoltaik Marktes von einer der größten Erfolgsgeschichten der letzten Jahrzehnte reden. Seit Anfang der 90er Jahre wird Strom aus erneuerbaren Energiequellen gefördert und die Vergütungen für die Einspeisung von Solarstrom haben ihr Ziel nicht verfehlt.

Deutschland präsentiert sich im Bereich Photovoltaik weiter als Weltmarktführer und das sowohl in den Bereichen Modulproduktion und Wechselrichterherstellung, als auch bei der Installation von Photovoltaik Anlagen. Dies macht sich in den vergangenen Jahren auch immer deutlicher durch sinkende Preise für PV Systeme bemerkbar.

Nach den jüngsten Berichten der EPIA (European PhotoVoltaic Industry Association) wurden die Hälfte der im letzten Jahr installierten 6400 Megawatt in Deutschland installiert. Seit dem Jahr 2006 ermittelt der Bundesverband der Solarwirtschaft (BSW) für jedes Quartal den Durchschnittspreis in Euro pro Kilowattstunde installierter Leistung.

In die Berechnung fließen Anlagen mit einer Größe von bis zu 100 KWp ein. Außerdem werden bundesweit 100 Installateure befragt. Für das erste Quartal im Jahr 2010 ergab sich somit erstmals ein durchschnittlicher Anlagenpreis von unter 3000€ je KWp. Laut den Berechnungen des BSW lag der Preis exakt bei 2864€ je Kilowatt installierter Leistung. In diesem Preis inbegriffen ist die komplette Installation der Anlage und der Netzanschluss ohne Umsatzsteuer.

Andere Beiträge zu dieser Thematik

Kommentare und Trackbacks zu diesem Beitrag

  1. 24. Juni 2010, 09:02 | #1

    Hi,

    auch nach dem 1 Juli lohnt sich die anschaffung einer PV Anlage.

    Beste Grüße

    Frank

  2. 30. April 2011, 09:49 | #2

    Es wird sich immer lohnen. Nicht nur der Umwelt zu liebe! Die Vergütung sind paralell zu den Kosten der PV Anlage!

  1. 3. Mai 2010, 16:02 | #1
  2. 17. Mai 2013, 01:11 | #2

diesen Beitrag kommentieren

Archiv durchsuchen

 

Die Pelletheizung wird immer beliebter. Das belegen unter anderem die Verkaufszahlen namenhafter, deutscher Hersteller. Der Grund ist einfach: Eine Pelletheizung basiert auf dem Brennstoff Holz. Holz ist ein nachwachsender Rohstoff und ist stabil verfügbar.