Sie befinden sich hier: Home > Strom > Die Entwicklung der Strompreise bis 2010
 
zum Photovoltaik Rechner

Jahresarchive

Die Entwicklung der Strompreise bis 2010

28. Januar 2010 | 2 Kommentare | Hits: 7945

Die Grafik veranschaulicht die Entwicklung der Strompreise in der Zeitspanne von 2005 bis 2009.

Die Grafik veranschaulicht die Entwicklung der Strompreise in der Zeitspanne von 2005 bis 2009.

Die Strompreise sind sowohl für gewerblichen, als auch für privaten Strom in den letzten Jahren immer weiter gestiegen. Auch für die Zukunft sagen die Experten ein ansteigen der Strompreise voraus. Die Grafik vom Bundesamt es für Statistiken zeigt, wie sich die Strompreise im Zeitraum von 2005 bis 2009 entwickelt haben.

Das Institut für Energie und Umwelt (BFE) stellt fest, dass im europäischen Vergleich die Stromkosten für Haushalt, Industrie und Gewerbe am höchsten liegen – nicht gerade vorteilhaft für den Standort-Deutschland. Weiterhin prognostiziert das Institut auch weiterhin steigende Strompreise. Ein Grund dafür ist nicht zuletzt die Umlage der Kosten aus dem EEG auf die Stromverbraucher.

Auch Spekulanten am Strommarkt und die Preistreiberei durch die Energiekonzerne selbst führten in der Vergangenheit immer wieder zu steigenden Strompreisen.

Die Forderungen nach einem Instrument zur Regulierung der Strompreise durch den Staat werden immer lauter weil man auch in Zukunft von stark anziehenden Strompreisen ausgehen muss.

Wer sich für die Bildung des Strompreises interessiert, dem empfehle ich folgenden Beitrag zu lesen:

Andere Beiträge zu dieser Thematik

Kommentare und Trackbacks zu diesem Beitrag

  1. 29. Januar 2010, 09:45 | #1

    Toll, dass diese Grafik erstellt wurde. Das verdeutlicht die ganze Misere noch viel mehr. Immer höhere Presie für die gleiche Leistung. Unverständlich für mich. Gruß Joey

  2. admin
    29. Januar 2010, 19:18 | #2

    Ich bin zwar auch nicht von den steigenden Strompreisen begeistert aber ich setze auf erneuerbare Energien. Deren Entwicklung und Verbreitung kostet leider viel Geld und durch die Umlage des EEG auf den Strompreis, steigen die Strompreise sicherlich auch 2010 kräftig weiter, wenn nicht sogar kräftiger als bisher. Erneuerbare Energien werden aber immer günstiger und auf lange Sicht, wird die Umlage auch wieder weniger werden und der Strom somit günstiger wenn andere Faktoren das nicht verhindern.

  1. Bisher keine Trackbacks

diesen Beitrag kommentieren

Archiv durchsuchen

 

Die Pelletheizung wird immer beliebter. Das belegen unter anderem die Verkaufszahlen namenhafter, deutscher Hersteller. Der Grund ist einfach: Eine Pelletheizung basiert auf dem Brennstoff Holz. Holz ist ein nachwachsender Rohstoff und ist stabil verfügbar.