Sie befinden sich hier: Home > Produktvorstellungen > Wechselrichter Sunny Tripower 8000TL
 
zum Photovoltaik Rechner

Jahresarchive

Wechselrichter Sunny Tripower 8000TL

7. Juli 2011 | Keine Kommentare | Hits: 1326

Ein Wechselrichter wandelt Gleichstrom in Wechselstrom um und wird daher zum Beispiel in vielen Photovoltaikanlagen verwendet. Gute Wechselrichter erreichen heute einen Wirkungsgrad von bis zu 98 Prozent und mehr. Das ist auch bitter nötig, denn anderswo geht schon genügend Energie verloren. Ein solcher guter Wechselrichter ist der Sunny Tripower 8000TL, der einen Wirkungsgrad von 98,1 Prozent erreicht.

Andere Modelle aus der Sunny-Tripower-Serie erreichen sogar 98,2 Prozent, so etwa der 15000TL und 17000TL. Die Zahlen stehen hierbei für die Nennleistung der einzelnen Wechselrichter, das bedeutet also etwa für die beiden letztgenannten Wechselrichter eine Nennleistung von 15.000 bzw. 17.000 Watt. Der Sunny Tripower 8000TL erreicht demzufolge „nur“ 8.000 Watt, was aber oftmals bereits ausreichend ist.

Der Sunny Tripower 8000TL misst 665 x 690 x 265 mm, wiegt 65 kg und verursacht Geräusche von ungefähr 51 Dezibel. Das entspricht etwa einer normalen Unterhaltung, macht sich also kaum bemerkbar. Auch die Montage macht sich kaum bemerkbar, sondern geht leicht von der Hand. Kein Werkzeug wird benötigt und die einzelnen Elemente lassen sich dank eines Stecksystems einfach miteinander verbinden.

Einige Wechselrichter sind für einphasigen Wechselstrom ausgelegt, der Sunny Tripower 8000TL speist seinen Wechselstrom jedoch dreiphasig ein. Übrigens kommunizieren die Wechselrichter aus der Sunny-Tripower-Serie auch per Bluetooth. Hierfür ist nicht einmal ein Sichtkontakt vonnöten.

Abschließend noch einmal die wichtigsten Daten im Überblick:

Nennleistung: 8.000 Watt
Wirkungsgrad: 98,1 Prozent
Größe: 665 x 690 x 265 mm
Gewicht: 65 kg
Preis: 2.900 – 4.300 €

Andere Beiträge zu dieser Thematik

Kommentare und Trackbacks zu diesem Beitrag

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks

diesen Beitrag kommentieren

Archiv durchsuchen

 

Die Pelletheizung wird immer beliebter. Das belegen unter anderem die Verkaufszahlen namenhafter, deutscher Hersteller. Der Grund ist einfach: Eine Pelletheizung basiert auf dem Brennstoff Holz. Holz ist ein nachwachsender Rohstoff und ist stabil verfügbar.