Sie befinden sich hier: Home > Allgemein > Energieeffizienz: Röttgen und Rösler diskutieren neue EU Richtlinie
 
zum Photovoltaik Rechner

Jahresarchive

Energieeffizienz: Röttgen und Rösler diskutieren neue EU Richtlinie

13. Februar 2012 | Keine Kommentare | Hits: 588

Nicht nur über die Frage der zukünftigen Solarförderung finden derzeit intensive Gespräche zwischen Umweltminister Röttgen und Wirtschaftsminister Rösler statt. Ein weiteres wichtiges Thema im Zuge der Energiewende ist die Energieeffizienz. Aus Brüssel wurde bereits eine schnelle Einigung in Bezug auf die neue EU-Energieffizienz-Richtlinie angemahnt.

Eine Sprecherin des Wirtschaftsministeriums wies jedoch darauf hin, dass eine Einigung zu diesem nicht vor Ende der Woche zu erwarten sei. Bislang sieht es so aus, dass Deutschland die bis 2020 angepeilten Einsparziele nicht erreichen wird.

Ein Vorschlag der Dies verhindern soll, kam derweil von EU Kommissar Günther Oettinger. Wenn es nach ihm ginge sollen die Energieversorger pro Jahr 1,5 Prozent weniger Energie verkaufen, dieser Vorschlag wird jedoch von Philip Rösler abgelehnt.

Am morgigen Dienstag findet in Brüssel das Treffen der EU Energieminister statt. Deutschland wird an dem Treffen teilnehmen, aller Voraussicht nach jedoch ohne eine gemeinsame Haltung der Bundesregierung. Ein Regierungssprecher ließ derweil verlauten, dass sich die beiden deutschen Minister bis zum Entscheidungstermin auf eine gemeinsame Haltung verständigt haben werden, andernfalls wäre Deutschland nicht abstimmungsberechtigt.

Andere Beiträge zu dieser Thematik

Kommentare und Trackbacks zu diesem Beitrag

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks

diesen Beitrag kommentieren

Archiv durchsuchen

 

Die Pelletheizung wird immer beliebter. Das belegen unter anderem die Verkaufszahlen namenhafter, deutscher Hersteller. Der Grund ist einfach: Eine Pelletheizung basiert auf dem Brennstoff Holz. Holz ist ein nachwachsender Rohstoff und ist stabil verfügbar.