Sie befinden sich hier: Home > Sonstiges > Google investiert 39 Millionen Dollar in Windenergie
 
zum Photovoltaik Rechner

Jahresarchive

Google investiert 39 Millionen Dollar in Windenergie

13. Mai 2010 | Keine Kommentare | Hits: 301

Der Internetriese Google poliert mit einer Investition in Höhe von 39 Millionen US Dollar sein grünes Image weiter auf. Das Geld soll in zwei Windenergie Projekte in den USA fließen, welche insgesamt 55000 Haushalte mit Strom versorgen sollen.

Damit der Konzern seine Beteiligungen an Projekten aus dem Bereich der erneuerbaren Energie weiter aus. Google investiert bereits mehrere Millionen Dollar in Solarenergie und in die Nutzung von Erdwärme.

Mit dem Geld sollen Windparks im US Bundesstaat North Dakota mitfinanziert werden. Die Ebenen dort zählen laut Google zu den windreichsten Regionen weltweit. Die Gesamtleistung der dort geplanten Windparks soll bei 169,5 Megawatt liegen. Google teilte mit, mit dieser Investition die Verbreitung von erneuerbaren Energien vorantreiben zu wollen, in einer Art und Weise, die wirtschaftlich auch lohnend sei.

Andere Beiträge zu dieser Thematik

Autor: Martin Kategorie: Sonstiges abgelegt unter: , ,

Kommentare und Trackbacks zu diesem Beitrag

diesen Beitrag kommentieren

Archiv durchsuchen

 

Die Pelletheizung wird immer beliebter. Das belegen unter anderem die Verkaufszahlen namenhafter, deutscher Hersteller. Der Grund ist einfach: Eine Pelletheizung basiert auf dem Brennstoff Holz. Holz ist ein nachwachsender Rohstoff und ist stabil verfügbar.