Sie befinden sich hier: Home > Photovoltaikmodule, Solar > Asien größter Solarzellen Produzent 2010 und 2011
 
zum Photovoltaik Rechner

Jahresarchive

Asien größter Solarzellen Produzent 2010 und 2011

19. Februar 2011 | Keine Kommentare | Hits: 565

Das Marktforschungsunternehmen IMS Research rechnet für das laufende Jahr 2011 mit Überkapazitäten am Solarmodulmarkt. Ein Großteil aller für Photovoltaikanlagen verwendeten Solarmodule könnte zum Ende des Jahres ausschließlich in Asien produziert werden. Bereits zum Ende des vergangenen Jahres 2010 verzeichneten asiatische Firmen einen Marktanteil von über 80%.

Derzeit gäbe es am Photovoltaikmarkt laut Analysten die Gefahr einer Überproduktion, was namhafte Hersteller aus Korea und Taiwan nicht davon abhält, Ihre ohnehin großen Kapazitäten noch weiter auszubauen. Trotz dieser Gefahr der Überproduktion sei mittel- und langfristig von einem weiteren kräftigen Wachstum des Marktes auszugehen, so IMS Research Analyst Sam Wilkinson.

Asiatische Konzerne besitzen gegenüber der europäischen Konkurrenz den Vorteil, dass Sie bereits Erfahrung bei der großen Produktion in ähnlichen Bereichen besitzen. Zudem verfügen Sie über ausreichend Kapital, um innerhalb kürzester Zeit große Kapazitäten aufbauen und die Produkte dann auch zu günstigen Preisen anbieten zu können.

Andere Beiträge zu dieser Thematik

Kommentare und Trackbacks zu diesem Beitrag

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks

diesen Beitrag kommentieren

Archiv durchsuchen

 

Die Pelletheizung wird immer beliebter. Das belegen unter anderem die Verkaufszahlen namenhafter, deutscher Hersteller. Der Grund ist einfach: Eine Pelletheizung basiert auf dem Brennstoff Holz. Holz ist ein nachwachsender Rohstoff und ist stabil verfügbar.