Sie befinden sich hier: Home > Allgemein, Ökostrom > Großer Ansturm auf Ökostrom 2011
 
zum Photovoltaik Rechner

Jahresarchive

Großer Ansturm auf Ökostrom 2011

24. April 2011 | 1 Kommentar | Hits: 384


Nach der Atomkatastrophe in Fukushima haben die reinen Ökostromanbieter einen riesen Ansturm auf Ihre Energie-Produkte zu verzeichnen. Allein beim Düsseldorfer Ökostromanbieter „Naturstrom“ wurden in den ersten Wochen nach Fukushima bis zu 1200 Neuanträge pro Tag eingeliefert. Auch Andere Versorger wie die Hamburger Unternehmung Lichtblick berichten von einem ähnlich hohen Ansturm.

“Der Zulauf war vor allen in den ersten drei Wochen nach Fukushima besonders groß, wir hatten an Spitzentagen bis zu 1200 Neu-Verträge”, sagte Firmensprecher Ralph Kampwirth.



Die Atomstromer E.ON und CO. treten mit Ihren Ökostromtarifen hingegen auf der Stelle. Hier wurden nämlich kaum nennenswerte Zuwächse verzeichnet.

Andere Beiträge zu dieser Thematik

Kommentare und Trackbacks zu diesem Beitrag

  1. 28. April 2011, 08:09 | #1

    Diesen Ansturm kann ich nur bestätigen. Ich betreue zahlreiche Kunden im Auftrag der Verbraucherzentrale. Sehr viele möchten ihren Stromtarif bewusst wechseln und achten zunehmend auch auf das Gütesiegel.
    Ein Preisvergleich zeigt zudem, dass ein Ökotarif nicht unbedingt teuer sein muss, da gibt es noch ganz andere Anbieter …

  1. Bisher keine Trackbacks

diesen Beitrag kommentieren

Archiv durchsuchen

 

Die Pelletheizung wird immer beliebter. Das belegen unter anderem die Verkaufszahlen namenhafter, deutscher Hersteller. Der Grund ist einfach: Eine Pelletheizung basiert auf dem Brennstoff Holz. Holz ist ein nachwachsender Rohstoff und ist stabil verfügbar.