Sie befinden sich hier: Home > Photovoltaik > TÜV: Gute Qualität bei den meisten Solarmodulen
 
zum Photovoltaik Rechner

Jahresarchive

TÜV: Gute Qualität bei den meisten Solarmodulen

19. April 2010 | Keine Kommentare | Hits: 2306

Der TÜV Rheinland prüft Qualität der Photovoltaikmodule von über 500 Herstellern aus der ganzen  Welt und stellt fest, dass sich die Qualität der Solarzellen zunehmend auf hohem Niveau angleicht. Diese Feststellung basiert auf den Prüfungen von Solarmodulen aus den letzten zwei Jahren.

Der Verstandsvorsitzende vom TÜV Rheinland, Friedrich Hecker fasste die Ergebnisse der Untersuchungen wie folgt zusammen: “Wir stellen weltweit einen Klimawandel in der Solarbranche fest. Die Branche konsolidiert sich in hoher Geschwindigkeit, ohne dabei an Innovationstempo zu verlieren”.

So spielt nach Aussage des TÜV die Herkunft der Module eine immer geringere Rolle. Viel Erfahrung in der Modulherstellung, eine durchgängige Qualitätssicherung, sowie der Nachweis einer unabhängigen Produktprüfung sollen nach Meinung des TÜV Hauptgaranten für Qualität sein.

Auch wenn der Qualitätsstandart steigt, sollte man sich vor dem Kauf genau über die angebotenen Module und den Hersteller informieren. Auch in Sachen Leistungsgarantie sollte man genau abwägen, wenn man über 20 Jahre hinaus einen guten Ertrag erzielen möchte.

In diesem Punkt wiederspricht sich der TÜV Rheinland allerdings ein wenig, auf der einen Seite soll viel Erfahrung im Bereich der Modulherstellung ein Garant für Qualität sein, auf der anderen Seite werden über 100 chinesische (und auch andere Hersteller) mit vergleichsweise wenig Erfahrung in der Modulproduktion gelobt. Sicher können nur die wenigsten chinesischen Hersteller behaupten, sie hätten ein Know How, das auf langjähriger Erfahrung basieren würde. Einige Ausnahmen mag es da sicher geben, es bleiben jedoch Ausnahmen.

Andere Beiträge zu dieser Thematik

Kommentare und Trackbacks zu diesem Beitrag

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks

diesen Beitrag kommentieren

Archiv durchsuchen

 

Die Pelletheizung wird immer beliebter. Das belegen unter anderem die Verkaufszahlen namenhafter, deutscher Hersteller. Der Grund ist einfach: Eine Pelletheizung basiert auf dem Brennstoff Holz. Holz ist ein nachwachsender Rohstoff und ist stabil verfügbar.